Die Podcast-Suchmaschine

Beliebte Podcasts

Gerhard Schröder - Die Agenda

Béla Anda spricht mit Bundeskanzler a.D. Gerhard Schröder über Aktuelles und Vergangenes, über sein heutiges Leben, seine Erfahrungen und Ansichten. Mit Abstand vom politischen Tagesgeschäft ordnet Gerhard Schröder die wichtigen Themen der heutigen Zeit relevant ein. Mit Erfahrung, Weitblick und Mut äußert er sich zur aktuellen Corona-Krise, Herausforderungen der Wirtschaft, Europapolitik, den kommenden US-Wahlen und zum Thema Bildung in Deutschland. Schröders unverwechselbare Stimme macht diesen Podcast zu einem besonderen Hörerlebnis, in späteren Folgen sind Gespräche mit Dritten geplant, etwa mit Vertretern aus Kunst und Kultur. Gerhard Schröder, geboren 1944, war von 1998 bis 2005 der siebte Kanzler der Bundesrepublik Deutschland. Von 1980 bis 1986 und von 1998 bis 2005 war er für die SPD Mitglied des Deutschen Bundestages. Von 1990 bis 1998 amtierte er als Ministerpräsident des Landes Niedersachsen. Nach dem Ausscheiden aus seinen politischen Ämtern ist Gerhard Schröder wieder als selbstständiger Rechtsanwalt in Hannover tätig. Er hat Funktionen in der Wirtschaft sowie Ehrenämter übernommen, zum Beispiel als Schirmherr des Antirassismus-Vereins „Gesicht Zeigen!“. Béla Anda ist Gründer von ABC Communication und einer der best-vernetzten Kommunikations-Manager Deutschlands. Seine umfassende Erfahrung in Politik (Regierungssprecher), Wirtschaft (Chief Commnunication Officer) und Medien (Chefredaktion) machen ihn und ABC zum gesuchten Experten für Krisen-Kommunikation und Litigation-PR, für Coaching, PR-Beratung und Pressearbeit.

Direkt zu den Genres


Gesellschaft und Kultur

Nachrichten

Politik

Gerhard Schröder - Die Agenda

Béla Anda spricht mit Bundeskanzler a.D. Gerhard Schröder über Aktuelles und Vergangenes, über sein heutiges Leben, seine Erfahrungen und Ansichten. Mit Abstand vom politischen Tagesgeschäft ordnet Gerhard Schröder die wichtigen Themen der heutigen Zeit relevant ein. Mit Erfahrung, Weitblick und Mut äußert er sich zur aktuellen Corona-Krise, Herausforderungen der Wirtschaft, Europapolitik, den kommenden US-Wahlen und zum Thema Bildung in Deutschland. Schröders unverwechselbare Stimme macht diesen Podcast zu einem besonderen Hörerlebnis, in späteren Folgen sind Gespräche mit Dritten geplant, etwa mit Vertretern aus Kunst und Kultur. Gerhard Schröder, geboren 1944, war von 1998 bis 2005 der siebte Kanzler der Bundesrepublik Deutschland. Von 1980 bis 1986 und von 1998 bis 2005 war er für die SPD Mitglied des Deutschen Bundestages. Von 1990 bis 1998 amtierte er als Ministerpräsident des Landes Niedersachsen. Nach dem Ausscheiden aus seinen politischen Ämtern ist Gerhard Schröder wieder als selbstständiger Rechtsanwalt in Hannover tätig. Er hat Funktionen in der Wirtschaft sowie Ehrenämter übernommen, zum Beispiel als Schirmherr des Antirassismus-Vereins „Gesicht Zeigen!“. Béla Anda ist Gründer von ABC Communication und einer der best-vernetzten Kommunikations-Manager Deutschlands. Seine umfassende Erfahrung in Politik (Regierungssprecher), Wirtschaft (Chief Commnunication Officer) und Medien (Chefredaktion) machen ihn und ABC zum gesuchten Experten für Krisen-Kommunikation und Litigation-PR, für Coaching, PR-Beratung und Pressearbeit.

Technologie

Wirtschaft

Gesundheit und Fitness

Kunst

Sport

Musik

Das Sinfonieorchester in der zeitgenössischen Musik Kultur – Gesellschaft – SWR Sinfonieorchester

Internationales Symposium unter der Schirmherrschaft der UNESCO Das Studium Generale der Albert-Ludwigs-Universität in Zusammenarbeit mit der Staatlichen Hochschule für Musik in Freiburg, der Wissenschaftlichen Gesellschaft Freiburg, dem Musikwissenschaftlichen Seminar der Universität Freiburg und dem SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg. Mit freundlicher Unterstützung der Gesellschaft der Freunde des SWR Orchesters und der Albert Konzerte. Musik ist eine der wichtigsten Säulen unserer Kultur und damit unserer Gesellschaft. Die Pflege und Förderung der zeitgenössischen Musik stärkt nicht nur das zuweilen wagemutige Konzept einer kulturellen Zukunft, sondern beruft in besonderer Weise auch die kulturgeschichtlichen Dimensionen. Kein noch so bedeutendes neues musikalisches Werk entsteht geschichtslos, sondern unterhält auf seinem Weg ins Künftige immer auch Bezüge zu musik- und kulturgeschichtlich bedeutsamen Stationen und nötigt deshalb stets, über die Herkunft, Geschichte und die kulturellen Vorläufer nachzudenken. Die also derart kulturerhaltende und kulturfördernde zeitgenössische Musik bedarf bei vielen ihrer Neuschöpfungen unerlässlich der wechselwirkenden Kooperation mit einem großen Sinfonieorchester, und unbestritten ist gerade in diesem bedeutsamen Kulturfelde das SWR Sinfonieorchester zu einem legendären Ruhm gelangt. Bei den in Bezug auf Neue Musik als exemplarisch zu sehenden Donaueschinger Musiktagen, aber auch in einer Fülle von Radio-, CD- und Fernsehaufnahmen sowie in vielen Konzertprogrammen hat das große SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg nachdrücklich unter Beweis gestellt, dass zeitgenössische Musik gerade dieser Kooperation bedarf, um sich selbst angemessen zu realisieren, und das heißt auch, eine Wirkung zu entfalten, die kulturell-gesellschaftliche Nachhaltigkeit mit sich bringt. Damit sind die wichtigen Fragen dieses Symposions implizit benannt und können in folgender Weise mit den genannten Referenten in Diskussionen behandelt werden; ein abschließendes Konzert des SWR Sinfonieorchesters mit zeitgenössischer Musik (u.a. von Manoury und Xenakis) bietet einen musikalisch-klingenden Beleg der zuvor angestellten Überlegungen.

Kinder und Familie

Bildung

Studium mit Rückenwind

Sie wollen bessere Noten im Studium? Oder, wollen Sie entspannter studieren UND zugleich erfolgreich? Dann sind Sie hier richtig! <br>Dieser Podcast für Studierende inspiriert und motiviert. Er gibt neuen Mut und bringt Schwung in Ihr Studium. Er hilft Ihnen effizienter und müheloser zu lernen und dabei, das Studium, Prüfungen, Ihre eigenen Fähigkeiten und Ihr Entwicklungs-Potenzial mit neuen Augen zu betrachten.<br><br>Jeder, der oder die es geschafft hat, in einem Studium immatrikuliert zu sein, verfügt DEFINITV schon von vorneherein über genug Intelligenz, Talent und Potenzial, um den Stoff mit Erfolg lernen zu können und das Studium mit Erfolg zu beenden. Definitiv! <br>Hier erhalten Sie regelmäßig und kostenlos gute Tipps fürs Lernen lernen und Anstöße, die Sie beim Lernen zum Gewinner machen.<br><br>Ein Interview, worum es bei "Studium mit Rückenwind" geht, finden Sie unter http://www.audiobeitraege.de/podcaster-packen-aus-heute-prof-dr-kira-klenke-ueber-studium-mit-rueckenwind/<br><br>Kira Klenke ist Buchautorin, Mathematikerin &amp; war über 20 Jahre Professorin für Statistik. Sie ist Coach und zertifizierte NLP-Lehrtrainerin. Ihr 1. Buch „Studieren kann man lernen: Mit weniger Mühe zu mehr Erfolg“, Selbstcoaching-Ratgeber für Studierende, wurde bereits wenige Wochen nach dem Erscheinen zum Amazon-Bestseller.<br>Kira Klenke ist es ein Herzens-Anliegen, Menschen dabei zu helfen, überholte Lebensmuster abzulegen und das volle eigene Potenzial zu erkennen und zu leben.<br>Schon als Kind suchte sie nach dem tieferen Sinn des Lebens. Seit 1984 beschäftigt sie sich mit Yoga, Energiearbeit und Schamanismus. Ihr 1. spirituelles Coachingbuch ist "Das Sedona-Steinorakel: Die Lösung ist nur einen Steinwurf entfernt".