PodArt - Kunst will gehört werden

Media Kollektiv

14 Episoden

Das könnte dir auch gefallen

Johannes Schwarz Meisterkurs - HD
Johannes Schwarz Meisterkurs - HD

JOHANNES SCHWARZ, Jahrgang 1970, ist seit 2003 Gesellschafter des Ensemble Modern. Als Musikpädagoge hat er Kammermusik und Fagott an den Hochschulen in Essen und Köln unterrichtet und ist zur Zeit als Dozent an der internationalen Ensemble Modern-Akademie an der Musikhochschule Frankfurt tätig. Mehrmals jährlich gibt er Workshops an Musikhochschulen und auf internationalen Festivals für Fagott, Rohrbau und Kammermusik.

Zum Podcast
Freestyle Battle Moser
Freestyle Battle Moser

Vortrag von Sebastian Moser im Rahmen der Vorlesung "Streifzüge durch die Musik nach 1945" bei Markus Hechtle - IMWI/HfM Karlsruhe Wintersemester 2009/10

Zum Podcast
Neue Werke 2013 - SD
Neue Werke 2013 - SD

Neue Kompositionen und aus den Kompositionsklassen von Prof. Wolfgang Rihm und Prof. Markus Hechtle. Es musizieren Studierende der Hochschule für Musik Karlsruhe. Donnerstag, 6. Juni 2013

Zum Podcast
Studentenprojekte IMWI
Studentenprojekte IMWI

Projekte der Studenten des Studiengangs Musikwissenschaft/Musikinformatik. Die Projekte wurden am ComputerStudio der HfM Karlsruhe realisiert.

Zum Podcast
Nuove scene polidimensionali
Nuove scene polidimensionali

Portraitkonzert „Nuove Scene Polidimensionali“ mit Kammermusik von Márton Illés. Februar 2007 im Kubus des ZKM. Interview mit dem Komponisten Marton Illés. Die Produktion der Videos ist das Ergebnis des Unterrichts "Medienproduktion" des Studiengangs Musikinformatik am IMWI im ComputerStudio.

Zum Podcast
À travers la frontière
À travers la frontière

À travers la frontière / »Mir Iskusstwa« oder »Die Welt der Kunst«. In Zusammenarbeit mit dem Institut für Musikwissenschaft und Musikinformatik der Hochschule für Musik und der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe / Erstes Konzert der Reihe eines neuen interdisziplinären Projekts »Die Welt der Kunst«: Musik und bildende Kunst in einem vereinigten Gegenüber. Künstler, deren Familien aus den verschiedensten Ländern Westeuropas nach Russland emigriert waren, führten Musik und bildende Künste zusammen mit ihren dortigen Kolleginnen und Kollegen um 1900 zu einer einzigartigen Blütezeit. Als »Mir Iskusstwa« (Welt der Künste) bezeichnete sich ein Künstlerverband in Russland um 1900, gegründet von Sergei P. Diaghilev und Alexander N. Benois, der über jeglichen Staats-Grenzen stand. In der unter gleichem Namen geführten Zeitschrift beschrieb er die Wanderwege von Musik und Malerei in Russland und Europa um 1900, vertreten durch Künstler, die sich als »russische Westeuropäer« und »westeuropäische Russen« bezeichneten. Ein interdisziplinäres Projekt mit Kompositionen von Nikolai K. Medtner, Georgi L. Catoire, Nikolai A. Roslawez, Sergei I. Tanejew, Igor F. Strawinsky und Alexander N. Skrjabin gegenüber Gemälden von Alexander N. Benois, Isaak I. Lewitan, Valentin A. Serow, Michael A. Wrubel, Konstantin A. Korowin, Viktor E. Borissow-Mussatow, Nikolai K. Roerich, Michail W. Nesterow, Mstislaw W. Dobushinsky und Pawel N. Filonow.

Zum Podcast
Karl Valentin - Der Podcast mit der Komiker-Legende
Karl Valentin - Der Podcast mit der Komiker-Legende

Raus aus dem Musäum, rein in die Welt! Der Pflicht-Podcast für alle Karl-Valentin-Fans und Liesl-Karlstadt-Liebhaber*innen und solche, die es werden wollen! Die Komiker-Legenden Karl Valentin und Liesl Karlstadt beherrschten die Kunst des „Daherredens“ aus dem Stegreif – und begeisterten damit nicht nur München. Aus demselben Geist der Improvisation unterhält sich Christoph Leibold mit kundigen Gäste-Duos aus Kabarett & Kultur, um für die Kunst des Komiker-Paars zu begeistern. Inklusiver jeder Menge Valentin-Karlstadt-Archivschätze: mit Zitaten, Sprüchen und Originalaufnahmen von Dialogen und Musik.

Zum Podcast
Learning by Teaching - SD
Learning by Teaching - SD

Die Geschichte der Rockmusik hat Martin Büsser in seinem Buch „on the wild side“ in ihren weniger bekannten, aber umso interessanteren experimentellen Ansätzen und vielfältigen Verflechtungen mit Kunst, Gesellschaft und Politik dargestellt. Die Vorlesung greift diesen Ansatz auf und erweitert ihn um einige Aspekte wie akustische und visuelle Kurzbeiträge zu den behandelten Künstlern und Bands. Die so konzipierten Videos wurden im Rahmen der Vorlesung "Rock- und Popmusik" von Studenten des IMWI am ComputerStudio realisiert und sind erste Multimedia-Produktionen des Projekts "Learning by Teaching" des IMWI Institut für Musikwissenschaft und Musikinformatik.

Zum Podcast
Learning by Teaching - HD
Learning by Teaching - HD

Die Geschichte der Rockmusik hat Martin Büsser in seinem Buch „on the wild side“ in ihren weniger bekannten, aber umso interessanteren experimentellen Ansätzen und vielfältigen Verflechtungen mit Kunst, Gesellschaft und Politik dargestellt. Die Vorlesung greift diesen Ansatz auf und erweitert ihn um einige Aspekte wie akustische und visuelle Kurzbeiträge zu den behandelten Künstlern und Bands. Die so konzipierten Videos wurden im Rahmen der Vorlesung "Rock- und Popmusik" von Studenten des IMWI am ComputerStudio realisiert und sind erste Multimedia-Produktionen des Projekts "Learning by Teaching" des IMWI Institut für Musikwissenschaft und Musikinformatik.

Zum Podcast
Dieter Ammann
Dieter Ammann

Dieter Ammann - Komposition / 23. - 24. Januar 2017

Zum Podcast

Kategorien die dir gefallen könnten