Der Rechtspodcast mit Rechtsanwältin Marijana Özpolat

Marijana Özpolat

1 Episoden

Das könnte dir auch gefallen

Vorlesungsverzeichnisse - Open Access LMU - Teil 01/02
Vorlesungsverzeichnisse - Open Access LMU - Teil 01/02

Die Universitätsbibliothek (UB) verfügt über ein umfangreiches Archiv an elektronischen Medien, das von Volltextsammlungen über Zeitungsarchive, Wörterbücher und Enzyklopädien bis hin zu ausführlichen Bibliographien und mehr als 1000 Datenbanken reicht. Auf iTunes U stellt die UB unter anderem eine Auswahl an elektronischen Publikationen der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der LMU bereit. (Dies ist der 1. von 2 Teilen der Sammlung 'Vorlesungsverzeichnisse - Open Access LMU'.)

Zum Podcast
interchange. der podcast
interchange. der podcast

interchange. der podcast ist der extra audiobonus zu interchange. das magazin. es wird produziert von auszubildenden mediengestaltern bild und ton und digital und print im ersten bis dritten lehrjahr.

Zum Podcast
Divers, wie wärs?
Divers, wie wärs?

Der RosaLinde Leipzig e.V. ist ein Verein der für Begegnung, Beratung und Bildung der LGBTQ+ Community steht und hilft. Bei Divers, wie wärs? redet Lea mit Vereinsmitgliedern über Themen rund um LGBTQ+ und was hinter ihrer Vereinsarbeit steckt.

Zum Podcast
Akademie fürs Ohr
Akademie fürs Ohr

Wie zuverlässig sind Wahlumfragen? Welche Kritik an der EU ist berechtigt und welche nicht? Und wie hat China eigentlich die Corona-Pandemie überstanden? Fragen wie diese beschäftigen uns in der Akademie für Politische Bildung in Tutzing am Starnberger See nicht nur in unseren Tagungen und in der Forschung. Unsere Gedanken zu aktuellen politischen Themen und gesellschaftlichen Themen teilen wir auch via Podcast mit der Welt. In "Akademie fürs Ohr" spricht Beate Winterer, unsere Referentin für Öffentlichkeitsarbeit & Community Management, regelmäßig mit Akademiedirektorin Ursula Münch und dem wissenschaftlichen Kollegium über aktuelle Entwicklungen in Demokratie, Wirtschaft, Medien, Europa und Zeitgeschichte.

Zum Podcast
Podcast Workshop
Podcast Workshop

Wie man eigene Podcasts produzieren und veröffentlichen kann, verrät der Rostocker Podcaster Christian Dzubiel vom Podcast „Wiederaufführung“. Neben zahlreichen Tipps und Tricks, die den Einstieg in das Podcasting vereinfachen, werden außerdem verschiedene Podcast-Formen und Wege vorgestellt, über die Podcasts angeboten werden können.

Zum Podcast
radioWissen
radioWissen

radioWissen, ein sinnliches Hörerlebnis mit Anspruch. Die ganze Welt des Wissens, gut recherchiert, spannend erzählt. Interessantes aus Geschichte, Literatur und Musik, Faszinierendes über Mythen, Menschen und Religionen, Erhellendes aus Philosophie und Psychologie. Wissenswertes über Natur, Biologie und Umwelt, Hintergründe zu Wirtschaft und Politik.

Zum Podcast
Hallo, Herr Becker! - Wahrhaftiges zwischen Lehrerpult und Kopierraum
Hallo, Herr Becker! - Wahrhaftiges zwischen Lehrerpult und Kopierraum

„Hallo, Herr Becker!“ ist ein neues Podcastformat, jeden Sonntag, um 17:00 Uhr, das Geschichten aus dem Alltag von Lehrer*innen erzählen will, die in irgendeiner Art & Weise kurios, witzig, nachdenklich, anrührend,… sind. Im Lehrer*innenalltag geschehen immer wieder unvorhersehbare Ereignisse: Aussagen von Schülern*innen, Schülerdokumente, Vorkommnisse auf dem Pausenhof, Erzählungen unter Kollegen*innen am Kopierer,… vielfältigste Geschichten, kuriose Momente, witzige Erzählungen, rührende Gesten, die leicht in Vergessenheit geraten, wenn man sie nicht archiviert. Der Schulalltag bietet also weitaus mehr, als die Vermittlung von fachdidaktischem Wissen. In dieser Podcastreihe sollen diese Geschichten aus der Schule erzählt werden. Wenn auch du eine Story erzählen kannst, die in o.g. Kategorien passt, dann melde dich doch gerne bei mir: [email protected]

Zum Podcast
Technische Dokumentation - Der Podcast zu allen Themen der technischen Dokumentation
Technische Dokumentation - Der Podcast zu allen Themen der technischen Dokumentation

Hier werden mehrere Podcasts zum Themengebiet "Technische Dokumentation" veröffentlicht. Schwerpunkt liegt hierbei im Maschinen- und Anlagenbau. Jedoch können die Themen auch auf andere Branchen angewendet werden. Neben Themen wie "Risikobeurteilung und Gefahrenanalyse" oder "Betriebsanleitung erstellen" werden auch weitere Themengebiete wie die Erstellung von Sicherheits- und Warnhinweisen ebenfalls behandelt. Die Folgen der Reihe "Betriebsanleitung erstellen" sind mit einem "BA" vor der Episodennummer gekennzeichnet. Die Folgen der Reihe "Risikobeurteilung" sind mit dem Kürzel "RB" vor der Episodennummer gekennzeichnet. Der Podcast soll eine Plattform für den Austausch von Informationen und Fragen sein, sowie dem Zuhörer das Themengebiet "Technische Dokumentation" näherbringen. So werden beispielsweise Fragen und Hintergründe zum Thema geklärt und Hilfestellungen für die "Erstellung der Betriebs- und Gebrauchsanleitungen" oder "Risikobeurteilungen" gegeben.

Zum Podcast
Münchner Altbestände - Open Access LMU - Teil 01/05
Münchner Altbestände - Open Access LMU - Teil 01/05

Auf ihrer Plattform MALTE - Münchner Altbestände bietet die Universitätsbibliothek München einfache Gebrauchsscans zur freien öffentlichen Nachnutzung an. MALTE - Münchner Altbestände liegt kein Konzept im Sinne eines zielgerichteten Digitalisierungsprojekts zugrunde; es handelt sich um Reprographieaufträge, die in der Altbestandsbenutzung der UB München angefallen sind. Im Sinne der "Budapester Open Access Initiative" und der "Berliner Erklärung über offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen" hält es die Universitätsbibliothek München gleichwohl für ebenso sinnvoll wie geboten, diese Gebrauchsscans der Allgemeinheit kostenfrei zur Verfügung zu stellen. (Dies ist der 1. von 5 Teilen der Sammlung 'Münchner Altbestände - Open Access LMU'.)

Zum Podcast
Münchner Altbestände - Open Access LMU - Teil 02/05
Münchner Altbestände - Open Access LMU - Teil 02/05

Auf ihrer Plattform MALTE - Münchner Altbestände bietet die Universitätsbibliothek München einfache Gebrauchsscans zur freien öffentlichen Nachnutzung an. MALTE - Münchner Altbestände liegt kein Konzept im Sinne eines zielgerichteten Digitalisierungsprojekts zugrunde; es handelt sich um Reprographieaufträge, die in der Altbestandsbenutzung der UB München angefallen sind. Im Sinne der "Budapester Open Access Initiative" und der "Berliner Erklärung über offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen" hält es die Universitätsbibliothek München gleichwohl für ebenso sinnvoll wie geboten, diese Gebrauchsscans der Allgemeinheit kostenfrei zur Verfügung zu stellen. (Dies ist der 2. von 5 Teilen der Sammlung 'Münchner Altbestände - Open Access LMU'.)

Zum Podcast

Kategorien die dir gefallen könnten